Weitere Zukunfts-Bücher

„Öko-Habitate – Eine Zukunft für die Zukunft“ markiert den Anfang der Buchreihe „Eine Zukunft für die Zukunft“. In diesem Buch wird ein realisierbares Weltbild entfaltet, das sofort zukunftsfähig ist. Ausgehend von archetypischen baulichen Entwürfen und notwendigen Grundlagen in Hinblick auf Bewusstsein, Gesellschaft, Umwelt, Verantwortung, Energie, Finanzen… zeigt es einen möglichen Weg in eine hoffnungsvollere Zukunft. Allerdings kann es nicht alle Themengebiete umfassend abdecken, sondern diese nur ansprechen.

Deshalb wird es weitere Bücher der Reihe „Eine Zukunft für die Zukunft“ geben, die sich mit Teilaspekten der Öko-Habitate und – auch unabhängig davon – unserer Zukunftsentwicklung befassen. Themengebiete, die ausführlich behandelt werden müssen, sind u.a. die Politik, die Wirtschaft, die Religion, die Spiritualität, die Gemeinschaftsfähigkeit…

Das vierte und bislang neueste Buch der Reihe ist mittlerweile erschienen. Sein Thema ist die Sexualität und ihre Rolle im Leben, bei der Entfaltung der Persönlichkeit und bei der Gestaltung der Zukunft. Es behandelt Fragen der sexuellen Selbstwahrnehmung und der Auswirkung der Sexualität auf alle Bereiche des Lebens, ihr Verhältnis zu Religion, Spiritualität und Bewusstseinsentwicklung, und es beschäftigt sich mit der Evolution der Sexualität und dem Stellenwert von Hetero-, Bi- und Homosexualität für die Gesellschaftsentwicklung und damit für die Gestaltung der Zukunft.  Dieses Buch heißt natürlich:

Sexualität – Eine Zukunft für die Zukunft

Sexcover

 

 

 

 

 

 

 

Das Thema des dritten Buches ist die Politik und ihre Rolle bei der Gestaltung der Zukunft. Damit untrennbar verbunden sind natürlich die Fragen nach der wahren Bedeutung der Politik, ihrer Legitimation, dem Selbstverständnis der Nation bei der Gestaltung eines globalen Lebens und der Bewusstseinsentwicklung, die für eine politisch aktive Gesellschaft notwendig ist.

Politik – Eine Zukunft für die Zukunft

Politikcover

Das zweite Buch dieser Reihe ist beschäftigt sich in sehr progressiver Weise mit dem Gebiet der persönlichen Beziehungen, mit deren Evolution und ihrem Verhältnis zur Gemeinschaft. Es heißt:

Polyamorie – Eine Zukunft für die Zukunft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.